Unsere  Geschichte

Laufzettel grossAm 11. September 1972 gründeten Franz und Vreni Suter an der Hofackerstrasse 31 in 8032 Zürich die Einzelunternehmung F. Suter Malergeschäft. Schritt für Schritt bauten sie sukzessive einen soliden Kundenkreis auf. Zum Beispiel mit einer, handgeschriebenen Firmenvorstellung, die bis heute zum Image beigetragen hat. Da die finanziellen Mittel bei Jungunternehmer bekanntlich knapp sind, war das erste Fortbewegungsmittel der Firma der private VW Käfer.

.. .

kaefer_grMit einem Heckgepäck- träger und Farbe ging es los. Das kleine Geschäft wuchs und schon bald wurden die Büro- räumlichkeiten eng. 1975 erfolgte der Umzug in das eigene Wohngebäude an der Loorenstrasse 24 in Zürich-Witikon. 1986 verlegte man nach den Stationen Buchmattweg und Imfeldstrasse auch die Werkstatt an die Carl-Spittelerstrasse 8 in Witikon, wo wir immer noch zuhause sind. Seit der Gründung ist das F. Suter Malergeschäft aktives Mitglied des Schweizerischen Maler- und Gipsermeister Verbandes (SMGV). All die Jahre wurden Burschen und Mädchen in diesem vielseitigen, schönen Beruf ausgebildet – einige davon bilden heute selbst Lehrlinge aus.

Altes Logo_kl1989 wurde Franz Suter ins Expertenteam der Vorarbeiterschule des Kantons Zürichs gewählt. Von 1989 bis 1995 war er Standleiter des ZMV / SMGV-Standes an der Züspa. Von 1996 – 2013 übernahm nun Sohn Roger dieses Amt an der Berufsmesse Zürich.

Aus Überzeugung werden um- weltfreundliche Naturharz- und Biofarben verarbeitet, solange das Verhältnis von Qualität, Preis und Leistung übereinstimmt. Die Firma F. Suter Malergeschäft erhielt deshalb ein Umweltschutz-Zertifikat und figuriert auf der „Weissen Liste Malerbetriebe Kanton Zürich„. Auf Wunsch werden auch klassische Anstrichmittel wie Oel- Leim- oder Mineralfarben verarbeitet.

2001 wurde Roger Suter in die Expertengruppe der Lehrabschluss- prüfungen gewählt, seit 2007 unterrichtet er Malerlehrlinge im Berufbildungszentrum Buchs.

Im September 2010 wurde Roger Suter in den Kreis der SMGV Fachexperten für Expertisen und Gutachten gewählt. Seit 2011 unterrichtet Roger Suter als Dozent an der Meisterschule die Module Baustilkunde I & II und Schrift/Ornament. Seit 2013 ist Roger Suter im Vorstand des Zürcher Malermeister Verbandes (ZMV) und ist dort für das Ressort „Weiterbildung“ zuständig.

2012 feierte die Firma F. Suter Malergeschäft ihr 40-jähriges Bestehen und noch immer werden Qualität und Service gross geschrieben. An Franz Suters Grundprinzipien wird seit jeher festgehalten: seriös, sauber, zuverlässig und pünktlich – Qualität aus Leidenschaft -bis zum „Pünktli uf äm i“.